Professionelle Untersuchungsberichte

Der Arztbrief-Assistent CMD® ist eine Zusatzsoftware
zu CMDfact® - Klinische Funktionsanalyse für Windows.

Diese Software schreibt für Sie einen aussagekräftigen Untersuchungsbericht über Ergebnis der klinischen Funktionsanalyse – per Mausklick!

Ausführliche Arztbriefe oder initiale Kurzberichte
Der Arztbrief-Assistent CMD erstellt für Sie ausführliche Arztbriefe mit epikritischer Bewertung der einzelnen Befunde . Auf Wunsch kann die Software sich auch kurz fassen und erstellt erste Kurzberichte zur Orientierung von Patienten und/oder Überweisern.

Arztbriefe enthalten Bildschirmfotos aus CMDfact
Farbige Abbildungen der wichtigsten Befunde aus CMDfact werden automatisch in die ausführlichen Arztbriefe eingefügt und verbessern die Verständlichkeit des Textes.

Formulierungen der Briefe sind individuell
Damit die Briefe nicht alle gleich formuliert sind, wählt der Arztbrief Assistent CMD für jede Information aus verschiedenen Textalternatiuven – Zufallsgeneratoren kombinieren diese, natürlich ebenfalls automatisch.

Weitere Infos...   Software-FAQ...

 
Weitere Informationen

Einen kurzen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften und den Sinn und Zweck des Arztbrief-Assistent CMD vermitteln wir Ihnen auf dieser Seite (siehe unten).

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie die Funktionen und Neue Features der aktuellen Version detailliert beschrieben.

Die eigentliche Benutzung erklären die Tutorials in kurzen Lernvideos.

Oder Sie lesen das Handbuch...! Download als pdf-Datei.
 
Arztbrief-Assistent CMD 2.0 in Kürze...
  • Übernimmt die Befunde aus der klinischen Funktionsanalyse, die in CMDfact® erfasst und ausgewertet wurden
  • Passt zum Dokumentationssystem nach Ahlers/Jakstat
  • Ermöglicht die Erstellung kurzer, gut einseitiger Schreiben zur Orientierung über die Diagnose und die geplanten Weiterbehandlungen
  • Bietet alternativ die Möglichkeit, einen sehr ausführlichen Arztbrief unter Würdigung der verschiedenen Befunde und ihrer Bedeutung zu erstellen
  • Sammelt zudem schon während der Erfassung der klinischen Diagnose Screenshots von den Untersuchungsbefunden und fügt die später in den ausführlichen Arztbrief ein
  • Übergibt die vorbereiteten Texte an die Standard-Textverarbeitung Microsoft® Word für Windows® (nicht im Lieferumfang der Software enthalten!)
  • Erstellt mittels Zufallsgeneratoren automatisch in der Formulierung variierende Schreiben (bei identischem Befund/Diagnosen entstehen Schreiben gleichen Inhaltes, aber unterschiedlicher Formulierung)          
 


Wofür braucht man einen Arztbrief-Assistent CMD?

Klinische Funktionsanalyse als Grundlage der Funktionsdiagnostik
Im Rahmen der Diagnostik von Funktionsstörungen des Kauorganes (cranio-mandibulären Dysfunktionen, CMD) steht am Anfang der diagnostischen Kaskade die klinische Funktionsanalyse. Die Grundlagen dieser Untersuchung und ihrer Durchführung sind im Arbeitsbuch „klinische Funktionsanalyse“ ausführlich beschrieben und haben sich als neuer Standard in der Zahnheilkunde durchgesetzt.      

Dokumentation der Klinischen Funktionsanalyse mit der Software CMDfact
Passend zum Lehrbuch wurde entwickelten die Buchautoren Priv.-Doz. Dr. Ahlers und Prof. Dr. Jakstat für die Dokumentation und Auswertung die innovative Diagnosesoftware CMDfact. Die Erfassung der Befunde und Diagnosen innerhalb von CMDfact ermöglicht es, diese Daten für die automatische Erstellung hochwertiger Arztbriefe zu nutzen.

Wer braucht überhaupt Arztbriefe?
„Sprechende“ Untersuchungsberichte werden heute immer wichtiger: Patienten und Überweiser möchten gern nachlesen, welche Ergebnisse die Untersuchung gebracht hat, als Grundlage der weiteren Behandlungsplanung. Auf die Diagnostik von CMD spezialisierte Institutionen und Universitätskliniken sind es daher gewöhnt, solche Berichte zu erstellen und beschäftigen hierfür eigene Sekretärinnen. Die Erstellung professioneller Arztbriefe ist daher extrem aufwändig, wird in den deutschen Honorarordnungen aber nicht angemessen vergütet. Einen Ausweg bietet die Unterstützung durch den innovativen Arztbrief Assistent CMD.
 
Wie funktioniert der Arztbrief Assistent CMD?
Der Arztbrief-Assistent CMD stellt genau diese Technologie bereit. Durch eine besonders intelligente Programmierung ist dabei sichergestellt, dass mehrere Briefe zum gleichen Thema sich nicht gleichen. Dem zugrunde liegt die vorherige Erstellung von jeweils mehreren verschiedenen Textvarianten für ein und dieselbe Passage.

Dutzende verschiedener Textpassagen werden hierbei für den ausführlichen Arztbrief miteinander verknüpft. Da jeder einzelne Textbaustein mit den vorangehenden unter Einsatz von Zufallsgeneratoren verknüpft wird, ist sichergestellt, dass die verschiedenen Briefe sich zwar inhaltlich entsprechen, aber unterschiedlich formuliert sind. Dieses stellt Individualität sicher und soll einem flüchtigen Überlesen der Schreiben entgegen wirken.

Ein besonderer Vorteil der computergestützen Erstellung ist darüber hinaus die Beschleunigung – dieses ermöglicht es Ihnen, Schreiben unmittelbar nach der Untersuchung zu erstellen und dem Patienten gleich mitzugeben.

Die technischen Voraussetzungen für den Einsatz des Arztbrief-Assistenten sind auf der Seite Technische Informationen beschrieben.

Software error:

Can't locate Date/Calc.pm in @INC (@INC contains: /usr/local/perl/lib/5.8.8/i686-linux-thread-multi /usr/local/perl/lib/5.8.8 /usr/local/perl/lib/site_perl/5.8.8/i686-linux-thread-multi /usr/local/perl/lib/site_perl/5.8.8 /usr/local/perl/lib/site_perl .) at logism.pl line 13.
BEGIN failed--compilation aborted at logism.pl line 13.

For help, please send mail to the webmaster ([no address given]), giving this error message and the time and date of the error.